ABAKKANA Manifest!

Als wahre Männer und wahre Weiber Gottes und als Treuhänder der Schöpfung leben wir mit der Erkenntnis, dass die Menschheit weiterhin in der Trennung zur Schöpfung gehalten wird. Durch Täuschung mit einer verfälschten Sprache, durch die Anbetung des schnöden Mammons und der dadurch entstandenen unersättlichen Gier nach Geld, dem Streben nach Prestige und dem Trachten nach materiellem Reichtum. All das hat das wahrhaftige göttliche Sein auf dieser „Welt“ verdrängt und hält die Menschheit weiterhin als Sklaven gefangen.

Das von Gott gegebene Recht auf ein freies und glückliches Leben ist erneut in Gefahr. Auf Grund satanistischer Täuschungen, der Anbetung von Götzenbildern, in Worten, Zahlen und Symbolen, in welche sehr viele Menschen ihren Glauben anstelle unseres göttlichen Vaters gesetzt haben und somit menschliche Werte immer mehr verloren gehen.

Wir erklären HEUTE im HIER und JETZT, dass wir wahrhaftige Söhne und Töchter Gottes sind, und nur unter dem göttlichen Gesetz stehen, und weder wir, noch irgendein Teil von uns, oder irgendeine Fiktion von uns, an irgendein anderes Gesetz gebunden sind, als an das Wort Gottes.

Wir fordern HEUTE im HIER und JETZT das Recht auf unser Land und das Recht auf ein freies, selbstbestimmtes und glückliches Leben für uns als souveränes Volk ein.

________________________________

„Vision von Souveränität“
(hier weiterlesen)

________________________________